Historische Begebenheiten
rund um die Marke
ORIGINAL LEHMENT ROSTOCKER.

  • Die Überlieferung besagt, dass um das Jahr 1700 ein Kaufmann und seine Frau, die den Namen „Mann un Fru“ trugen, auf den historischen Märkten in Mecklenburg-Vorpommern auftraten.
  • In maritimer Biestower Tracht boten sie eine feine, köstliche Doppel-Kümmel-Spezialität an. Diese Spirituose fand schon bald sehr viele Freunde und erfreute sich größter Beliebtheit unter Kennern.
  • Damals wie heute zeigen sich „Mann un Fru“ als unverwechselbares Markenzeichen für Produkte der Marke Original Lehment Rostocker.

Der ORIGINAL LEHMENT ROSTOCKER
DOPPEL-KÜMMEL erblickt
das Licht der Genießer-Welt.

  • Die überlieferte Rezeptur von „Mann un Fru“ wurde viele Jahre später von einem jungen Rostocker Destillateur und Geschäftsmann aufgegriffen. Mit sicherem Gespür verfeinerte er das Original zunächst.
  • Schon bald produzierte er es dann in der eigens 1864 dafür erworbenen Kornbrennerei in Rostock. Sie gilt noch heute als die "Geburtsstätte" des Original Lehment Rostocker Doppel-Kümmels.
  • Diese Spezialität wird bis auf den heutigen Tag unverändert nach der uralten Rezeptur aus dem traditionsreichen Hause hergestellt.

Der Mann, der die erstaunliche
Erfolgsgeschichte eines
ROSTOCKER KLASSIKERS schrieb.

  • Der Name des Rostocker Destillateurs und Geschäftsmanns war Conrad Lehment. Geboren 1835, gründete er schon 1864 seine Kornbrennerei, die als Geburtsstätte des Original Lehment Rostocker Doppel-Kümmels gilt.
  • Bald erkannten der tatkräftige Conrad Lehment und sein Sohn Ernst das Potenzial der Marke und machten sie über die engere Heimat hinaus bekannt.
  • Die blaugekapselten Flaschen traten ihre Reise in alle Teile des Landes an. Der Trinkspruch wurde zum Motto: “Wat trink wi nu? Mann un Fru!“ Den Erfolg konnte Conrad Lehment lange genießen. Er wurde 94 Jahre alt. Auch danach blieb die Kornbrennerei in Familienhand.
  • Heute befindet sich die Marke Original Lehment Rostocker unter dem Dach der HARDENBERG-WILTHEN AG, wo sie nach alter Tradition sorgsam und engagiert weitergeführt wird.

Um die Original Lehment Rostocker-Seite
besuchen zu können,
müssen Sie volljährig sein »